deutsch english ukraine czech polish

Walzapplikation

Die Walzlackierung wird zum einseitigen Auftrag umlauffähiger Beschichtungsstoffe von oben auf plane Werkstücke eingesetzt. Dabei wird das Beschichtungsmaterial von einer rotierenden Gummiwalze auf die Werkstückoberfläche übertragen. Das Werkstück wird auf einer Unterkonstruktion mittels Transportband durch die Walzmaschine gefördert.

Band-Geschwindigkeit und Auftragswalzen-Geschwindigkeit laufen dabei mit der gleichen Geschwindigkeit (Vorschub). Über einen verstellbaren Spalt zwischen der Auftragswalze und der Dosierwalze lassen sich die gewünschten Lackauftragsmengen einstellen. Zusätzlich lässt sich die Dosierwalze separat in ihrer Geschwindigkeit und ihrer Drehrichtung (Gleichauf – Gegenlauf) regulieren.

Die Auftragsmengen lassen sich darüber noch feiner regulieren. Für mehrschichtige, farblose oder farbige Lackierungen können in einer Lackieranlage mehrere Lackierwalzen aufgestellt sein. Zu einer Lackieranlage gehören – neben den Walzauftragsmaschinen für die Applikation von Beizen und Lacken – auch die entsprechenden Trocknungs- und Härtungseinrichtungen. Wesentlichen Einfluss auf das Lackierergebnis haben:

  • Beschaffenheit des Werkstücks (Rohschliff, Lackschliff etc.)
  • Einstellungen der Lack- und Dosierwalzen (Vorschub, Andruck, Shore-Härte)
  • Einstellungen des Lackmaterials (Visko, Glanzgrad, Farbton, Auftragsmenge)
  • Einstellungen der Strahler (GA, Hg oder LED, Anzahl, Leistung in Watt)
  • sowie Umgebungsumfeld der Walzstraße (Temperatur, relative Luftfeuchte)

Zertifizierung des eco Institut:

Unser Mehrschicht UV-Systemaufbau für Parkett, bestehend aus dem Hydro-UV-Primer, dem UV-Acryl-Spezialgrund, dem UV-SIS-Grund sowie dem UV-Acryl-Parkett-Decklack, wurde vom eco-Institut einer ökologischen Produktprüfung unterzogen und zertifiziert. Die in den Prüfkriterien festgelegten Grenzwerte wurden alle eingehalten. Dabei geht es vor allem um Emissions- und Inhaltsstoffanalysen.

Das Protokoll mit allen Details können Sie hier nachlesen.

Weitere Informationen zur Arbeit des eco-Institut finden Sie auf deren Internetseite.