deutsch english ukraine czech polish

Besonderheiten von Hydro-Lacken

  • Bei Hydro-Lacken wird im Vergleich zu Lösemittellacken mehr Trocknungsenergie benötigt.
  • Forcierte Trocknung unterschiedlichster Art ist möglich.
  • Festgelegte Trocknungsparameter sind für eine Produktionssicherheit erforderlich.
  • Neben der Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftgeschwindigkeit spielen Substrattemperatur und Holzfeuchte eine wichtige Rolle
  • Lack- und Substrattemperatur sollte nicht < 15 °C betragen (Gefahr: Benetzungs- und Trocknungsstörungen)


Wichtig: Die Einhaltung der Verarbeitungsvorschriften für den jeweiligen Lack ist unbedingt zu beachten. Das jeweilige Technische Merkblatt für den Lack informiert unter anderem über Auftragsmengen pro m2, Trockenzeiten und Temperaturen von Lack und Umgebung.